Arbeit - soziale und berufliche Integration

Sozialhilfebezüger*innen und Personen ohne existenzsicherndes Einkommen finden bei uns eine sinnvolle Beschäftigung. Die Ziele unserer Teilnehmer*innen werden individuell festgelegt und bewegen sich vom Erhalt einer Tagesstruktur bis zur Förderung beim Einstieg in den ersten Arbeitsmarkt.

Wer wir sind

Sieben Gemeinden Fällanden, Greifensee, Maur, Mönchaltorf, Schwerzenbach, Volketswil und Wangen-Brüttisellen des Bezirks Uster haben sich 1974 zum Zweckverband «Soziale Dienste Bezirk Uster» zusammengeschlossen, um Aufgaben im Sozialbereich gemeinsam zu meistern. Die Städte Dübendorf und Uster sowie die Gemeinde Egg beziehen einzelne Dienstleistungen mit Anschlussverträgen.

Unsere Aufgaben sind vielfältig: Wir führen Beistandschaften für Erwachsene, bieten Sozialberatungen und unterstützen und begleiten unsere Klient*innen mit dem JobCoaching auf dem Weg zurück in den ersten Arbeitsmarkt. Mit dem JobBus bieten wir Arbeit an einzelnen Tagen oder regelmässige Beschäftigung innerhalb unseres Betriebs an und unterstützen Teilnehmer*innen so in der sozialen und beruflichen Integration. Zudem bieten und vermitteln wir Entzugs- und Therapieplätze für Suchtbetroffene und verfügen über ein idyllisches Haus für betreutes Wohnen.

Die Abteilung Arbeit – soziale und berufliche Integration bietet niederschwellige Angebote an für Sozialhilfeempfänger*innen oder Erwerbslose mit knappem Budget und/oder Bedarf nach sozialer Integration. Um Menschen mit oft schwierigen Lebens- und negativen Arbeitserfahrungen zu fördern pflegen wir eine wertschätzende und unterstützende Arbeitskultur mit individuell angepassten Arbeitsanforderungen. Auf Grund von Kundenaufträgen und dem Herstellen von Produkten für den Verkauf ist exaktes und qualitativ gutes Arbeiten gefordert. Wir wollen die Mitwirkung beim ganzen Produktionsprozess ermöglichen, die Möglichkeit stolz auf das Resultat zu sein und Erfolgserlebnisse durch Rückmeldungen der Kunden und Kundinnen zu erleben.